top of page

[Szene 3] … Empathie macht uns zu Menschen. Aber Vorsicht – nicht alles Menschliche ist nur gut!

Empathie gilt als Grundlage moralischen Handelns und damit selbst als gut. Sieht man aber genau hin, erweist sich die Fähigkeit, „sich in andere Menschen hineinzuversetzen“, auch als Voraussetzung für gezielte Erniedrigungen und Grausamkeiten. Es sind die oft dunklen Seiten der Empathie, die auf dem Weg zu einer besseren Gesellschaft in den Blick genommen werden müssen. Die Skulptur lädt ein, diese Seiten der Empathie zu bedenken, gar an sich selber zu entdecken. Den Impuls für diese Arbeit gab das Buch von Fritz Breithaupt „Die dunklen Seiten der Empathie“.




13 Ansichten

Comments


bottom of page